Seiten

Donnerstag, 17. Dezember 2009

[Review]: MUM Deo Roller oder eine Liebesgeschichte beginnt

Hallo meine Lieben,

nach recht langer Pause möchte ich euch heute meine neueste Errungenschaft vorstellen; die MUM Deo Roller, den ich nun seit 2 Monaten benutze und ins Herz geschlossen habe.
Ich besitze mitlerweile zwei davon, einmal den mit der grünen Kappe (mit Aloe-Jojoba und Calendula) und den mit der silbernen Kappe (ohne Parfum).

Ich bin eigentlich nicht der Freund von Deo Rollern, ich mochte immer dieses feuchte Gefühl nach dem Auftragen nicht, da ich aber so überzeugt von der Wirkung dieses Deos bin nehme ich das gern in Kauf.
Zur Vorgeschichte muss ich sagen, dass ich diesen Roller von meiner Chefin empfohlen bekommen habe, ich war immer sehr unzufrieden mit den Deos, die ich bisher so hatte und wollte nun endlich etwas neues ausprobieren und so begann unsere Liebesgeschichte.

Das Produkt allgemein:

Der silberne ist geruchslos, was ich super finde, wenn ich Parfum trage, da sich so die Düfte nicht vermischen, sondern das Parfum vorherrscht.
Der grüne riecht sehr leicht, nur kann ich den Geruch nicht beschreiben, probiert es einfach mal.

Beide Roller kommen in einer kleinen Glasflasche, die eine milchige Flüssigkeit enthält.
Vom optischen her sind beide nicht der Renner, aber bei einem Preis von um die 1,49€ finde ich das aber auch nicht weiter tragisch. Zu beziehen ist der Roller eigentlich überall, ich habe ihn schon bei Rossmann, Schlecker und Drospa gesehen.

Für diejenigen, die auf die INCIS Wert legen:

Aqua, Aluminium chlorohydrate, PPG-15 Stearyl Ether, Steareth- 2, Steareth- 20

Die Wirkung:

Ich für meinen Teil trage den Roller morgens direkt nach dem Duschen auf und lasse ihn ca. 5 Minuten trocknen bevor ich meinen Pullover anziehe.
Der Roller hinterlässt keine weißen Flecken, was mich sehr freut und ist auch ansonsten recht unauffällig.
Während des Tages muss ich sagen fühle ich mich damit sehr wohl und auch nach vielen Stunden hält der Roller immernoch durch, selbst wenn man direkt an der Kleidung schnuppert, garnichts.
Am Abend wenn ich von der Arbeit komme bin ich immernoch völlig fasziniert davon wie frisch ich mich fühle.

Mein Fazit:

Alles in allem kann ich sagen, dass ich mein Deo fürs Leben gefunden habe und kann ihn euch nur wärmstens ans Herz legen.

Keine Kommentare: